Schule früher und heute

Die Kinder der 4. Klasse bearbeiten momentan das interessante Projekt „Schule früher und heute“. Dieses Foto entstand, als die Kinder mit ihrer Lehrerin, Frau Eidt, an einem Tag versuchten, ihre Kleidung und Frisuren den Kindern von früher anzupassen. Man trug nicht einfach Jeans und Pullover- nein- die Mädchen trugen Röcke oder Kleider! Die Jungen trugen ein Hemd und einfache Hosen. Auch die Klassen sahen anders aus: Man hatte Bänke, die am Boden festgeschraubt waren. Nur der Lehrer hatte ein Pult und einen Stuhl. Der Schulranzen war aus Leder und wurde „Tornister“ genannt. Besonders Spaß gemacht hat den Viertklässlern das Erlernen der Sütterlinschrift! Auf Fotos guckte man meist ernst, weil man sehr lange still stehen musste.

Amelie Seidel, Luise Greiner (4. Klasse) 

Ein neues Zuhause für Nemo & Co.

Das Aquarium der Grundschule Friedrichssegen sorgt seit vielen Jahren schon für Ruhe und Entspannung im Schulflur. Die Kinder lernen hier spielerisch, die Verantwortung für Tiere zu übernehmen.Damit das auch so bleibt, hat der Förderverein die Einnahmen des Weihnachtsbasars für eine Rundum- Erneuerung der Behausung der Fische zugesichert. Die gelernte Zoofachfrau Sarah Traut aus Frücht betätigte sich daher als Umzugshelferin und innerhalb von nur einem Tag erstrahlte alles neu!So werden die Fische bei guter Pflege noch viele Kinderherzen erfreuen!

Die Sternsinger aus Frücht

 

Am heutigen 13. Januar bekamen wir „hohen Besuch“: Mit goldenen Kronen  und Tücher geschmückt sangen uns die Sternsinger zwei Lieder vor. Sie wünschten uns ein gesegnetes Jahr und baten außerdem um eine Spende für afrikanische Kinder.

Jede Klasse erhielt ein Spendendöschen, dass noch bis Mittwoch, 15.1. gefüllt werden darf. Das Geld kommt dem Ort Mariba in Tansania (Partnerdestrikt des Dekanats Nassau) zugute. Es wird dort als Schulgeld für Kinder genutzt, deren Eltern das Geld nicht alleine aufbringen können.

Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Sabine Kaup, die diese Aktion jedes Jahr  mit viel Herzblut ins Leben ruft!