Tulpen für Brot

Es war wieder soweit! Unser Garten erblühte in Tulpen-Pracht!  Nun konnte die Erdmännchen-Klasse unter der Leitung von Frau Schwarz einen Verkaufsstand eröffnen. Der Erlös wird der Organisation „Tulpen für Brot“ gespendet, die uns die Blumenzwiebeln im Herbst gesendet haben.

Die Erstklässler haben im Herbst fleißig gegraben und Pflanzen gesetzt, nun durften am Freitag, 23.4. kleine Sträuße verkaufen. 

Konkret wird mit diesem Geld zu 45 Prozent die Aktion Peruhilfe unterstützt, die unter anderem dafür sorgt, dass 13 Grundschulen im Hochland Perus täglich ein Obstfrühstück erhalten und darüber hinaus mit Lehr- und Lernmitteln ausgestattet werden.

Weitere 45 Prozent kommen der Deutschen Welthungerhilfe zugute. Mit den diesjährigen Spendeneinnahmen werden Kantinen für rund 140000 Grundschüler im afrikanischen Burundi eingerichtet.

Mit den restlichen zehn Prozent des eingenommenen Geldes wird die Deutsche KinderKrebshilfe bei der Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen bei Kindern unterstützt.

Die Kinder konnten- dank zahlreicher großzügiger Spenden- rund 290€ erwirtschaften! (genauer Betrag wird hier demnächst eingefügt)

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Sabine Kaup aus Frücht, die uns bei diesem Projekt stets tatkräftig unterstützt!